Costa Burkhardt (GF EVT) und Harald Eiberger (GF EVT) vor dem Keweixin-Werk

Neue Vertriebskooperation: EVT erschließt den chinesischen Markt in Kooperation mit Keweixin

Seit Juli erweitert die EVT GmbH ihren globalen Einzugsbereich um ein gewichtiges Areal: Baden-Württemberg meets China.

Sind wir in den letzten Jahren bereits mit einigen Anlagen in Thailand, Vietnam und Malaysia vertreten, so ergeben sich mit dem chinesischen Partner Keweixin neue Optionen im chinesischen Markt.
Keweixin ist chinesischer Marktführer für Reinigungsanlagen, hat allerdings eine wenig ausgeprägte Expertise in der industriellen Teilereinigung in geschlossenen Systemen mit Lösemitteln. Während in Deutschland klare Verordnungen für Emissionen und Immissionen gelten, sind derlei Verordnungen in China bisher wenig angewandt. In der Folge sind noch offene Anlagensysteme an der Tagesordnung. Insbesondere gibt es wenig Erfahrung mit der Verfahrenstechnik in großvolumigen Anlagen und der Verwendung von chlorierten Lösemitteln, wie beispielsweise Perchlorethylen (PER).
An dieser Stelle können wir die Nachfrage nach umweltverträglicher, sauberer Anlagentechnik auf Lösemittelbasis zweifelsfrei auf höchstem Niveau bedienen und so die Produktpalette unserer chinesischen Partner sinnvoll ergänzen.
Wir freuen uns sehr über diese neue Partnerschaft und die Herausforderungen des neuen Marktumfeldes.